Zum Inhalt springen
  • Workshop
  • 10.11.2023

Alter Falter: Generationenverbindungen im Stadtteil

Am Park das Pflegeheim, zwei Straßen weiter die Grundschule und der Ganztag, im gleichen Stadtteil vielleicht noch die Musikschule und eine ehrenamtliche Initiative für die Kulturbegleitung von Älteren?

Kunst und Kultur können ein Anlass sein, um zusammenzukommen und miteinander künstlerisch-kreativ zu werden. Im Münsteraner Projekt „Alter Falter“ der Malteser waren Grundschüler*innen und die Bewohner*innen des gegenüberliegenden Altenheims gemeinsam zum Thema Einsamkeit u. a. auch in einem Museum aktiv.

Im Workshop geht es um die Frage, wie solche intergenerationellen Begegnungen initiiert werden können. Gleichzeitig gibt er auch Anregung für das methodische Vorgehen in der künstlerisch-kreativen Arbeit mit zwei Generationen.

Der Workshop richtet sich an Kunstschaffende, Quartiersarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen in sozialen Diensten, Betreuungsassistent*innen, Tätige in der offenen Altenarbeit sowie an Pädagog*innen, die in der offenen und der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit oder an Schulen arbeiten.

Infos zur barrierefreien Teilnahme

  • Barrierefreie Toilette
  • Abholung von der nächstgelegenen Haltestelle
  • Begleitung zur Orientierung am Veranstaltungsort
  • Veranstaltungsort mit Gehbehinderung zugänglich
  • Rollstuhlgerechter Veranstaltungsort

Kooperationspartner

Cohaus-Vendt-Stift

Die Referentin

Andrea Lehmann versteht sich als Beziehungsstifterin und Gestalterin zwischen Generationen und Institutionen mit dem Ziel, gemeinschaftliches Miteinander zu stärken. Als Schnittstelle zwischen Grundschulen, Senioreneinrichtungen, Museen, Kunstschaffenden, Hilfsdiensten und Hausärzt*innen arrangiert die Kunstgeragogin, medizinische Fachangestellte, Künstlerin und Demenzbegleiterin intergenerationelle Begegnungen und fördert auf vielfältige Weise deren gemeinsame kulturelle Teilhabe.

Der Schwerpunkt ihrer aktuellen Tätigkeit als Referentin des Malteserprojektes „Miteinander-Füreinander – Kontakt und Gemeinschaft im Alter“ liegt auf der Enttabuisierung von Einsamkeit. Die frühe Sensibilisierung von Kindern für Einsamkeit – ein altersloses Gefühl – begreift sie als Basis für Verbundenheit mit uns selbst und anderen.

Feedback

Zur Veranstaltung »Alter Falter: Generationenverbindungen im Stadtteil«
(10.11.2023, Cohaus-Vendt-Stift)

Wir sind für ehrliches Feedback, Lob und Kritik sehr dankbar! Das hilft uns, unsere Arbeit stetig zu verbessern.

Würden Sie diese Veranstaltung weiterempfehlen?

Weiterstöbern in Terminen:

Ein bunter Stern mit 12 Strahlen und einem weißen Zentrum
  • Workshop
  • Do. 13.06.2024

Wow! Qualitäten Kultureller Bildung im Alter

online

Noch mehr Veranstaltungen?

Unser Newsletter informiert Sie einmal im Monat über Fachveranstaltungen und Kulturtermine rund um die Themen Kulturelle Bildung im Alter, kulturelle Teilhabe und inklusive Kultur – mit und ohne Beteiligung von kubia.